coldheat

ist ein Weblog von Christian Mücke.

Turrican

Ich schwelge ja grad in viel zu viel Nostalgie und bin deshalb auf die Tatsache aufmerksam geworden, dass Turrican in diesem Jahr 30. Geburtstag feiert. Passend dazu empfehle ich das Anhören der Turrican Folge der Spieleveteranen. Die Spiele sind mehr als nur die zeitlose Musik und Turrican auf dem C64 gehört zu meinen frühesten Erinnerungen. Erst später habe ich gelernt, dass dies Serie nicht nur technisch und kreativ zu den besten Spielen ihrer Zeit zählen, sondern dass alle Titel auch noch von einer Hand voll Landsleuten in der G …

Tenet

Nach Monaten war es dann soweit. Mal wieder ein Kinobesuch. Zwar nur ein Nolan Film, aber wer hungrig ist, gibt sich auch mit Resten zufrieden. Ok, eigentlich sollte dieser Eintrag am 26. August online gehen, aber dann kam etwas dazwischen und verzögerte meine Tenet Kritik etwas. Das Positive daran? Tenet wird mir ewig in Erinnerung bleiben, als “Der Film vor …” Genaueres schreibe ich etwas später, wenn alles soweit finalisiert ist. Nun also zur Filmkritik:

Nach Inception war ich kein großer Fan des Autors und R …

Was ich grad so höre und schaue, von Podcasts und Kanälen

2020, das Jahr des vielleicht intensivsten Medienkonsums meines Lebens. Wenn ich allein für Wochen und Monate in der Bude hocke, dann brauch ich Hintergrundberieselung, um dem Wahnsinnigwerden zu entgehen. Irgendwie ist 2020 auch das Jahr, in welchem ich YouTube als Video Plattform gelernt habe zu akzeptieren, auch wenn es ein Minenfeld zu sein scheint. Es ist bemerkenswert, welche Qualität Technologie heute dem Amateur ermöglicht. Hat man besonders gut sehen können, als das Fernsehen eingeschränkte Möglichkeiten hatte z …

Alte Filme neu entdecken – The Thing

Mein mentales Ich braucht momentan etwas Ablenkung, darum grabe ich mich grad durch unveröffentlichte Weblog Einträge, mit dem Versuch der Reanimierung. Ich möchte wieder täglich einen Artikel veröffentlichen. Irgendwie vermisse ich grad so diese kleinen Erfolgserlebnisse, aber dieses Problem kann ich selbst lösen. Los geht’s.

Passend zum heutigen Eintrag, hatte ich vor kurzem wieder The Thing angeschaut. Der Anlass war ein eher unschöner, denn zwei große Namen des Films sind verstorben, haben hier aber mehr als wü …

Kalenderwoche Sieben 2020

Mein Tempo im Weblog hat sich verlangsamt aber ist noch nicht zum Stillstand gekommen. Wie erwartet nimmt die Arbeit wieder ein größeres Stück Zeit und Energie in Anspruch. Zwei großartige mediale Dinge haben mir die vergangene Woche etwas versüßt, so dass ich Beides im Weblog notieren möchte.

Geschichtsunterricht Computerspiel & Software Entwicklung

Ultima Online gilt bis heute als Wild West Moment für Online Gaming mit richtig vielen Spielern. In diesem Video erzählen die Macher wie es so war, in den 90ern das erste echte  …

Eolomea

Wenn ich die Wissenslücke zum Thema deutscher Film gern offenbare, dann ist Kino zur Zeit der DDR ein noch dickeres Buch mit sieben Siegel. Ich würde das gern ändern und sauge alles auf, was mir so vorgeschlagen wird. Science-Fiction zu Zeiten der Mangelware finde ich dann besonders spannend und das bringt uns zu einem offenbar Klassiker des Genres jenseits des eisernen Vorhangs. Eolomea kann man sich derzeit bei Prime anschauen und zwar in ziemlich guter Qualität anders als auch der Trailer in Farbe.

Wo hier anfangen? DEFA Film ist  …

Pastewka

Brainpool hatte Mitte der 2000er einen unglaublichen Lauf im deutschen Fernsehen. Zwar hat man Stromberg und Pastweka “nur” von dagewesenen Originalen kopiert, aber dieser Import ins Deutsche, hat beides noch besser gemacht finde ich. Wo Stromberg sich am Büroalltag abgearbeitet hat, so war Pastewka von Beginn an das Zelebrieren des Banalen, aus Sicht der “VIP” Perspektive und eine Familiengeschichte. Letzte Woche ist nun die letzte Staffel bei und von Amazon veröffentlicht wurden und ich möchte  …

John Wick: Chapter 3 – Parabellum

John Wick hat schon vor dem dritten Teil sein eigenes Sub-Genre begründet. Es ist eine eigene Sparte Film geworden. Etablierte Darsteller, wenig Dialog, viel klassische Action mit mittlerem Budget. Es ist auch eine Schablone für Schauspieler geworden, um sich weg von ihren bekannten Rollen zu spielen. Bis John Wick war Reeves “nur” Neo der Matrix … nun eben John Wick und wenn ich das Ende des dritten Films anschaue, dann wird er das noch eine ganze Weile bleiben.

Ich hab meine Pulver des Lobs für dieses Franchise  …

Mission: Impossible – Fallout

Nicht zum ersten mal notiere ich hier: die Mission: Impossible_ Filme sind schon lang Zeit die bessere James Bond Kopie. Auch Fallout ist nur ein weiterer Beweis dafür.

Nach Jack Reacher hat Tom Cruise nun mit Christopher McQuarrie einen Seelen verwandten Action-Auteur gefunden, der sich gleich verpflichtet hat zwei weitere M:I Filme zu machen, insofern wirkt die Zukunft dieser Serie sehr vielversprechend.

Fallout bedient sich zweier der besten Bond Filme aller Zeiten: Liebesgrüße aus Moskau und Im Geheimdienst Ihrer Majest …

Themenauswahl
aktuelle Kommentare