24
10

Na Logo!

Na Logo!

Mir fällt auf, ich habe hier nie das Logo des Blogs separat notiert. Irgendwann während der sechsten Auflage der Blogs wollte ich irgendein persönliches Icon für die Seite. Zu dieser Zeit war die Georgia noch Hausschrift hier und irgendwie wollte sich da nichts mit den Buchstaben verwurschteln lassen. Als ich am Basteln der siebten Auflage war, sprang das Thema Logo wieder ganz an die Spitze.

Natürlich wollte ich etwas Einfaches haben. Keine Verläufe, einfache Formen was mit allen Farben funktioniert. Ich habe mir die Initialen des Blogs, die auch die meines Vornamens sind, als Basis genommen. C und H in einem ganz fetten Helvetica-Schnitt waren Grundlage für das jetzige Logo. Im Grafikprogramm der Wahl, in meinem Fall Illustrator spiele ich dann meist so lang mit den Formen rum, bis was Spannendes passiert. Auch in diesem Fall war das nicht anders. Ich fand es interessant beide Buchstaben zu je einer Hälfte aus der Form eines Kreises laufen zu lassen.

Logo Illustration

Zwischen Idee und Endergebnis liegen viele hässliche Verfremdungen der Buchstaben, bis ich schließlich die Vorlage selbst nur als Schablone nutzte. Also kein Helvetica Buchstabe musste für dieses Logo leiden und auch wenn es nicht danach aussieht, aber das war die Entstehung dieses Logos. Mittlerweile assoziiere ich damit eher das Symbol eines An- und Ausschalters und die Form ist dem O so nahe, dass ich es auch im Namen der Domain so verwende. Noch schlägt es sich tapfer und hat jetzt endlich einen separaten Eintrag.

4 Kommentare

Für diesen Eintrag wurden die Kommentare geschlossen.

  • #1
  • Do, 18. März 2010
  • Marc schrieb:
  • #2
  • So, 21. März 2010
  • elKritico schrieb:
  • #3
  • So, 21. März 2010
  • Arne schrieb: