21
11

das einsame Spiel

das einsame Spiel

Dieser Eintrag ist nicht allein auf meinem Mist gewachsen. Zwei Dinge sind hierfür Anlass. Zum einen die Monkey Island Neuauflage und die Aussage in einem Podcast, dass „Nintendo nie wieder einen Titel wie Super Metroid produzieren wird“. Beides verursacht bei längerem Nachdenken, sowas wie eine kleine Eingebung, wie sehr sich das Medium verändert hat. Monkey Island ist immer noch gut, aber irgendwie ist es kein Produkt mehr für 2009. Die Anforderungen haben sich verändert und nicht nur die technischen.

Super Metroid gilt als der beste Teil der Serie und ist für mich mit weitem Abstand einer der besten Titel dieser Generation und des 2D Genres. Schon beim Kauf bekam man hier was Besonderes. Statt einer einfachen kleinen Box, wurde die PAL Version von Super Metroid in einer großen Box verkauft. Allein beim Kauf wusste man, hier kauf man kein 0815 Produkt. Die 16Bit Generation, war die letzte bei der man ohne Internet auskommen musste. Wer alles vom Spiel sehen wollte, musste sich reinknien und wie man sich in Super Metroid reinknien musste.


Einsamkeit ist ein zentrales Element in Super Metroid, dass in allen folgenden Teilen der Serie mehr und mehr entschärft wurde, bis man schließlich auch dort, Hinweise, Hilfen und Beistand in vielen Formen bekommt. 2009 gilt es als gutes Design, Spieler an die Hand zu nehmen, um sie durch das Spiel zu führen. Zusätzlich findet es die große Masse der Spieler, abschreckend in einer leeren und „toten“ Umgebung zu spielen. Wer schon allein am Bildschirm sitzt, möchte wenigstens in einer belebten virtuellen Umgebung verweilen. So genial wie Super Metroid gewesen sein mag, es „war“ mehr eine Erfahrung als ein Spiel, genau was heute nicht mehr verlangt wird.

Es dürfte sehr spannend sein, ob wir jemals wieder ein kommerziell erfolgreichen Ansatz wie Super Metroid sehen, aber die Blütezeit der einsamen Spiele ist vorbei. Zu große Vorteile bieten menschliche Mitspieler, die sich heute in auch wirklich jedes Genre einpflanzen lassen. Ein weinendes Auge bleibt jedoch bei Super Metroid zurück. Gleiches gilt für Monkey Island. Tolle Produkte ihrer Zeit, aber nichts was ich heute dann doch noch kaufen würde. Nostalgie funktioniert nur bis zu einem gewissen Grad. Super Metroid war genial, ist es aber leider nicht mehr, dafür haben sich Spieler und Medium zu sehr verändert. Spielerisch glorifizierte Einsamkeit war einmal.

5 Kommentare

Für diesen Eintrag wurden die Kommentare geschlossen.

  • #1
  • Mo, 27. Juli 2009
  • twilight schrieb:
Webmaster
  • #3
  • Mo, 27. Juli 2009
  • ben_ schrieb:
Webmaster
  • #5
  • Di, 04. August 2009
  • nille schrieb: