coldheat

ist ein Weblog von Christian Mücke.

Codename U.N.C.L.E.

Manchmal kann seichtes Unterhaltungskino völlig unspektakulär sein, so wie Codename U.N.C.L.E.. Ich hatte den Trailer so oft vor anderen Filmen im Kino gesehen, dass es schwierig war, der Versuchung zu wiederstehen. Allein die fiktive Welt des Films, ist mal endlich wieder eine Abwechslung zur generischen Einheitssoße des modernen Agentenfilms. Von der ersten Sekunde an versprüht der Film bei mir einen angenehmen Duft nach einem der besten Computerspiele aller Zeiten: No One Lives Forever:

Video placeholder image
Video Abspielen

Codename U. …

Hesher

Die Abwechslung aus Mega-Blockbuster und solch kleinen, ruhigen Filmen wie Hesher, macht mir das Medium Film gerade wieder sehr unterhaltsam. Irgendwie ist Hesher in der Netflix-Queue gelandet. Ich erinnerte mich damals den Trailer gesehen zu haben. Dieser erste Eindruck aus kleinem Film, besetzt mit größeren Namen, ist meist ein gutes Indiz für solide Unterhaltung.

Video placeholder image
Video Abspielen

Die erste positive Überraschung? Auch wenn es der Titel vermuten lässt, Gordon-Levitts Titel gebende Figur ist hier fast schon eine Nebe …

Exit Through the Gift Shop

Mit diesem Film, weiß ich immer noch nichts anzufangen. Exit Through the Gift Shop ist entweder genial oder Schrott. Erwartet hatte ich eine gut gemachte Dokumentation über Street Art, dabei ist der Film am Ende irgendwie mehr Portrait eines Hochstaplers. Was anfangs wie jede andere Doku wirkt, kippt am Ende in eine typisch fiktionale Dramatik und wirkt wie das Portait eines kulturellen Serienmörders.

Video placeholder image
Video Abspielen

Ob der Film nun ein echtes Produkt oder nur Verarsche am Publikum sei, ist unwichtig. Jeder bekommt, was er se …

The Descent

Irgendwie hatte ich es immer verpasst The Descent zu schauen, trotz der vielen tollen Kritiken damals. Über die Handlung des Films wusste ich vorher wenig, umso größer die Überraschung. The Descent ist ein kleiner aber feiner Mix, aus sehr vielen bekannten Genre-Ideen. Ich konnte überhaupt nichts Neues entdecken, aber die Summe aller einzelnen Teile, ist ein sehr sehenswerter Horror-Streifen.

Den Preis für Originalität gewinnt der Film jetzt sicher nicht. Alle, wirklich alle Horror Tropes werden benutzt und dennoch  …

Hot Wet American Summer

Video placeholder image
Video Abspielen

Eis am Stiel auf Amerikanisch. So oder so ähnlich lässt sich Wet Hot American Summer beschreiben. Ich hab mir sowohl den Film als auch die erste Serienstaffel angeschaut. Finger weg vom Film und einfach auf die Serie konzentrieren. Klamauk kann durchaus unterhaltsam sein und in einer Zeit, in der jede noch so absurde Idee bitterernst inszeniert wird, wirkt Hot Wet American Summer wie eine angenehme Pause vom drögen Unterhaltungsalltag. Nur die visuelle Hürde der reifen Darsteller in Teenager-Rollen muss ma …

Mission: Impossible – Rogue Nation

Blockbuster Action Kino hat derzeit einen ziemlich guten Lauf. Teil fünf des Mission: Impossible Franchise ist großartiges Unterhaltung Kino mit kleinen Schwächen. Zur Information: auch nach Rogue Nation bleibt für mich Ghost Protocol der stärkste Film der Serie, aber Teil fünf findet eine eigene Identität, raus aus dem großen Schatten des Vorgängers.

Man kann von Tom Cruise halten was man möchte, er hat sich hier ein Franchise gebaut und pflegt es, wie kaum ein anderer Darsteller / Produzent. Er ist zum Kinoautor ge …

Hannibal

Was habe ich immer neidisch über die Serienkritik zu Hannibal beim AV Club gelunzt. Mir gefällt die Idee, aus diesem Franchise eine Serie zu machen wirklich sehr. Dank Netflix sind die ersten beiden Staffeln leicht verfügbar und die Hitze der letzten Tage, ließ nicht viel mehr zu, als schwitzend vor der Glotze zu lümmeln.

Hannibal ist eine seltsame Serie. Mein Zusammenfassung lautet: Akte X trifft auf Twin Peaks. Was erstmal grandios klingt, hat durchaus seine Makel. Nach dem Ende der zweiten Staffel, reicht es mir und mir ist  …

Terminator: Genisys

Lange keinen so schlechten Film mehr gesehen. Genisys ist also der Versuch, eines meiner liebsten Franchises zu modernisieren, neudeutsch auch reboot betitelt. Nach dem Film frage ich mich ernsthaft, wieso man nicht einfach die ersten beiden Filme wieder in die Kinos bringt. Stattdessen bekommen wir eine komplett neu besetzte Action-Komödie, mit absurdem Drehbuch, die so sehr versucht das Original zu sein, ohne dessen Stärken erkannt zu haben. Irgendwo im Chaos verbergen sich hier ein oder zwei Ideen, die man sogar als Aufh …

In der Hölle ist der Teufel los

Eine Filmadaption aus dem Jahr 1941 eines noch älteren Musicals. Viel exotischer wird es in diesem Weblog kaum. In der Hölle ist der Teufel los war der Vorschlag eines Kollegen zum fast wöchentlichen Bürokino. Erst skeptisch, hat mich der Film sehr schnell überzeugt. Solch alte Streifen funktionieren im besten Falle alle nach dieser genialen Formel und überschütten den Zuschauer im Sekundentakt mit neuen Momenten.

Video placeholder image
Video Abspielen

Da sage noch mal einer, Michael Bay habe das Kino schneller gemacht. Alles schon mal da gew …

Themenauswahl
aktuelle Kommentare